Es funktioniert... 

UNSER ERFOLGSDREISCHRITT

Schritt #2: Sicherheit für Ihr Kind

Selbstverständlich vermitteln wir Ihrem Kind Kampfkunsttechniken, welche – sofern sie sie jemals brauchen sollten – zur Selbstverteidigung dienlich wären. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass dies erst gar nicht passieren wird. Wissen Sie, was wohl eher passieren wird? Jemand hänselt Ihr Kind. Jemand lästert über Ihr Kind. Jemand versucht, Ihr Kind „fertig zu machen“ – nicht nur hinterm Rücken, sondern auch offen ins Gesicht. Vielleicht wird jemand Ihr Kind hässlich nennen oder klein oder dumm. Oder ihm noch schlimmere Dinge an den Kopf werfen. Und Ihr Kind? Ihr Kind wird auf jenes Tyrannen-Verhalten nur ein Schulterzucken übrig haben.

 

Um es in aller Deutlichkeit zu sagen: Ich kann und ich werde Ihrem Kind beibringen, sich zu verteidigen. Doch wichtiger ist: Unser Kampfkunstunterricht zielt darauf ab, sich emotional verteidigen zu können in Situationen, die in der Schule und später sogar in Ausbildung, Job und Alltag auftreten.

 

Und das führt uns unweigerlich zu dem wohl größten Grundsatz unserer Kampfkunstschule: Wir möchten helfen, aus starken Kindern ebenso selbstbewusste Erwachsene zu machen.

 

Was übrigens der Grund dafür ist, warum uns Punkt #3 auch so wichtig ist.

Ihr Kind kann das!

Wenn Sie überzeugt sind, Ihr Kind kann von unserem Programm profitieren, tragen Sie Ihre Telefonnummer in unten stehendes Feld. Wir rufen Sie an und vereinbaren einen Probetermin.